20 Jahre Verband der Upledger TherapeutInnen Österreichs

 

Am 29.08.1998 hat mit der Gründerversammlung unser Verband das Licht der Welt erblickt. Nun, 20 Jahre später, ist unsere Gemeinschaft auf mehr als 400 Mitglieder gewachsen!

Als Verband bieten wir eine Plattform für Gemeinschaft und Austausch, machen das breite Therapieangebot der Upledger Ausbildung sichtbar und tragen so das Erbe von John E. Upledger weiter.

AKTUELLES

  • Übungsabende für VM und CST in Wien, Graz, Linz, Innsbruck und Regau
  • Übungsabend MFR in Wien
  • Workshop ShareCare in Voitsberg am 11.5.2019 (noch 2 freie Plätze)

 

Logo ZentrumamPlatz kl HP 2019

 

 

Geführte MEDITATION mit Prof.Dr. Peter RIEDL
„Das Viele im Kopf reduzieren“
wird im Mai nochmals angeboten, 1230 Wien, Maurer Hauptplatz 8
Offen für alle Interessierten, Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Tod und Trauer

Verbandstreffen 2019 - ImPuls: TOD und TRAUER
offen für alle am Thema Interessierten
 
13.-15.9.2019 in 1230 Wien, Zentrum am Platz, 1230 Wien, Maurer Hauptplatz 8
 
FRÜHBUCHER - PREIS bis 15.6.2019!
€ 190,- für Mitglieder / € 220,- für Nicht - Mitglieder
 
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Das Programm des Verbandtreffens kann man hier herunterladen. Weitere Infos dazu sind auch noch bei den Veranstaltungen zu finden.

 

 

 

 

CranioSacral Behandlung am Kopf

 

CranioSacral Therapie nach John E. Upledger

In der CranioSacral Therapie wird mit sanften Berührungen gearbeitet. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Bindegewebe - besonders  zwischen den beiden Polen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum). Der Effekt ist eine tiefgehende Entspannung.

 

 

 

 

Viszerale Manipulation an einem Menschen

 

Viszerale Manipulation nach Jean-Pierre Barral

Bei der Viszeralen Manipulation werden die inneren Organe (Viszera) durch manuelle Techniken in ihrer Beweglichkeit gefördert. Dadurch werden Durchblutung, nervale Versorgung und Lymphfluss und damit die Organfuktion positiv beeinflusst.

 

 

 

Das ERBE von John Upledger - seine Projekte:

 

Ausgestreckte Hände mit gespreitzten FingernHelpingHands

Kinder entdecken ihre helfenden Hände

Hier wird bereits Kindergarten - und Volksschulkindern die Grundhaltung der CranioSacralen Therapie nahe gebracht.

Wenn das Mitgefühl wächst, nimmt die Gewalttätigkeit ab, denn wir können nicht gleichzeitig Mitgefühl und Gewalttätigkeit aufrechterhalten.
John E. Upledger

 

 

ShareCare - eine Hand auf der Schulter eines zweiten MenschensShareCare

Die Hausapotheke der Upledger CranioSacral Therapie

JedeR kann mit den eigenen Händen einen wertvollen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden leisten. Wir stärken diese in uns ruhende Fähigkeit in 1 tägigen ShareCare Seminaren für Menschen ohne medizinischen Background.

All I´m saying is that every human being has this therapeutic energy within them, and all they have to do is „intention“ it, and it will do what needs to be done.
John E. Upledger

 

 

IntensivProgramm
Mehr­hände­be­hand­lungen an 5 Tagen

 

Ein liegendes Kind wird am Kopf berührt

 

Die CranioSacral Therapie ist eine Behandlungsmethode für Beschwerden aller Art. Da sie ausgleichend auf die Steuerungszentrale unseres Körpers einwirkt, kann sie Hilfe und Unterstützung bei der Lösung verschiedenster Probleme mit Körper, Geist und Seele bieten.

Das IntensivProgramm ist jedoch noch mehr: Mehrhändebehandlungen durch 2 bis 4 TherapeutInnen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen, fern vom Alltag, öffnen heilsame Räume, ermöglichen tiefes Durchatmen, bringen Zuversicht, neue Betrachtungsweisen und Ideen für Veränderungen im Leben, harmonisieren das vegetative Nervensystem, lassen alte Lasten von den Schultern gleiten, wirken befreiend und erleichternd.

Nächster Termin 15. - 19.7.2019 in Schloss Freiland - noch 2 freie Plätze (Anmeldeschluss ist der 30.4.2019)

Ich habe festgestellt, dass es Fälle gibt,  in denen die tiefe Entspannung auf allen Ebenen des Seins von einem Therapeuten allein nicht so gut erreicht werden kann, wie von einer gut zusammenarbeitenden Gruppe von Therapeuten, die zusätzliche Energiequellen darstellen und persönliche Fähigkeiten in die Arbeit einbringen.

John E. Upledger