Das CranioSacrale SystemUpledger CranioSacral Therapie

 
Die Upledger CranioSacral Therapie® (CST oder auch kurz Cranio) ist eine sanfte manuelle Behandlungsform. Dabei wird mit sehr wenig Druck gearbeitet und gerade dadurch ist die Wirkung sehr tiefgehend. Der Hauptfokus liegt dabei allgemein am Bindegewebe (Fasziensystem) des Körpers, im Speziellen zwischen den beiden Polen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Mit Hilfe der CranioSacral Therapie lassen sich erhöhte Spannungszustände des Bindegewebes aufspüren und behandeln.
 
 
In der SomatoEmotionalen Entspannung (SomatoEmotional Release®) werden Körper und Seele im Loslassen von festgehaltenen Spannungen, die durch Traumata (z. B. Sturz) entstanden sind, unterstützt.
 
Das CranioSacrale System (CSS) schafft während des gesamten Lebens das „innere Milieu" für Entwicklung und Funktionieren des Zentralnervensystems. Es besteht aus den Gehirn- und Rückenmarkshäuten mit ihren Knochen- und Weichteilverbindungen sowie aus allen damit verbundenen Strukturen.
 
Spannungen im CranioSacralen System können zu vielfältigen Symptomen und Entwicklungsauffälligkeiten führen. Umgekehrt können Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen, Lern- und Konzentrationsstörungen, Entzündungen sowie Traumata physischer oder psychischer Natur zu Spannungsänderungen im CranioSacralen System führen.
 

Wir richten in dieser Therapieform unseren Fokus auf die strukturelle Arbeit, aber auch energetische Techniken und die Sprache als Kommunikations- und Ausdrucksmittel kommen zum Einsatz, um Heilungsprozesse zu initiieren, zu unterstützen und zu integrieren.

Die achtsame Begegnung ist Grundlage aller therapeutischen Interventionen.

 

  • Rückenmarks- und Gehirnhäute

  • Schädelknochen und Wirbelsäule (die das Zentralnervensystem schützend umgeben)

  • sowie im weiteren Sinn das Bindegewebe (das formgebende, ernährende, trennende und stützende Funktionen hat)


Das CranioSacrale System steht somit in enger Verbindung mit allen Systemen des Körpers, die es beeinflusst und von denen es wiederum selbst beeinflusst wird:

  • muskuloskelettales System

  • Nervensystem

  • Hormonsystem

  • Immunsystem

  • Gefäßsystem

  • Lymphsystem

  • Respirationssystem

 
 

Login

Der Mitgliederbereich ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich.
Wenn du Mitglied werden möchtest, dann wende dich bitte ans Sekretariat.
Wenn du schon Mitglied, aber für unsere Homepage noch nicht freigeschaltet bist, dann kontaktiere das Sekretariat, anschließend erhältst du dann deine Zugangsdaten.
Beim Login und beim Passwort wird zwischen Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden!

Danke für 's Einloggen!
Viel Spaß mit den Fotos, den Downloads, im Forum...

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.