COME and JOIN us!

Mach mit beim IntensivProgramm

 

Nimm Dir 5 Minuten Zeit, den Text zu lesen und dann nimm dir 5 Tage Zeit, und komm mit nach Schloss Freiland.

Mehrere TherapeutInnen stehen nebeneinander

 

Morgenrunde - Zusammen kommen in Aufenthaltsraum

 

 

 

 

 

 

Mehrere TherapeutInnen sitzen am Boden im Kreis

 

Therapiebesprechung im Team

 

 

 

 

Ab CST 3 kannst du als assistierende TherapeutIn mitmachen, ab CST 4 kannst Du als TeamtherapeutIn mitarbeiten. Der Verband organisiert und bezahlt dein Einzelzimmer und Vollpension beim IntensivProgramm. Du hast die Möglichkeit, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von € 200,- ausbezahlt zu bekommen. Du kannst aber auch einen Teil dieser Summe spenden, damit auch weiterhin Klienten, die finanziell schlechter gestellt sind, mit Zuschüssen unterstützt werden können.

 

Anmelden ist ganz einfach – melde dich bei Sonja im Büro Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beginn für TherapeutInnen: 25.9.2021 am Nachmittag

 

TeamtherapeutIn sein beim IntensivProgramm

Wenn Du das erste Mal dabei bist, ist es ein neuer Weg. Ein Weg, den Du nicht kennst und wo Du nicht weißt, was genau dich erwartet. Vorfreude und Aufregung begleiten dich, Du bist neugierig, wie alles sein wird.

Am Vorabend des Programms lernen sich die teilnehmenden TherapeutInnen, KlientInnen und deren Begleitpersonen kennen. Nach dem Abendessen gibt es die erste Teambesprechung, wo der Rahmen festgelegt wird, in dem die nächsten Tage verlaufen werden. Du arbeitest in einem kleinen Team von 2 TherapeutInnen mit einem fixen Klienten. Die HaupttherapeutInnen Eva und Claudia unterstützen dich, wenn es nötig ist. 

Zwei TherapeutInnen behandeln eine liegende Person

 

Tauche ein in die Welt der Mehrhändebehandlung, begleite deinen Klienten bei ihren Prozessen und genieße es, Zeit zu haben und am nächsten Tag weiter machen zu können. Das sind Möglichkeiten, die Du so in deiner Praxis nicht hast.

 

 

 

 

 

Drei Personen befinden sich im Wasser, eine weitere Person befindet sich außerhalb

 

Auch für das ungewohnte Arbeiten im Wasser (das Becken in Freiland ist wunderbar!) bekommst Du vorab eine Einschulung.

 

 

 

 

 

Das hier ist ein Versuch, Dir einen Einblick in Tage zu ermöglichen, die kaum beschreibbar, manchmal auch kaum greifbar sind. Die knappe Woche ist intensiv – nicht nur für die KlientInnen, sondern ebenso für Dich als teilnehmende TherapeutIn.

Gruppenfoto - viele Personen sitzen und stehen in einer Ecke des Raums

 

 

 

Du erlebst eine Woche der Zusammenarbeit in Mehrhändebehandlung, jede Menge Erfahrungen im klinischen Arbeiten (diese Zeit wird vom UIÖ anerkannt!), Austausch und Lernmöglichkeiten. Die Behandlungen an Land und im Wasser wirken auf Körper, Geist und Seele ein und manch neue Erkenntnis hat sich dabei ergeben.