Viszerale Osteopathie - Magen
So können beispielsweise durch ständige Erschütterungen, chronischen Husten, raschen Gewichtsverlust oder schwere Geburt die Nieren absinken. Sie erzeugen in der Folge Spannung auf den Nierenfaszien (ihren bindegewebigen Hüllen), was zu Rückenschmerzen führen kann. Diese Spannung kann sich auch auf die Rücken- und Oberschenkelfaszien übertragen und Instabilitäten, Entzündungen, Abnützungen und Schmerzen im Kniegelenk verursachen.

TherapeutInnen, die Viszerale Manipulation anwenden, sind in der Lage, die Zusammenhänge zu erkennen und den Wirkmechanismus zu modifizieren. Sie können die Ursache und auch die daraus resultierenden Funktionsstörungen beheben.