Allgemein ist die CranioSacral Therapie eine sanfte manuelle Methode zum Aufspüren und Behandeln von Spannungen im Körper.
Diese Spannungen können verschiedenste Ursachen haben und sich - gerade bei Kindern - auf ganz unterschiedliche Art zeigen. Daher erscheint die Liste der Indikationen bei der Behandlung von Babys und Kindern fast endlos.
 
 

CranioSacral Therapie mit einem Baby
 
Cranio Sacral Therapie kann bereits bei Neugeborenen angewendet werden und
ist besonders hilfreich nach schwierigen Geburten und in folgenden Fällen:
  • Frühgeburt
  • Saugschwierigkeiten
  • häufiger Schluckauf
  • starke Blähungen
  • Verstopfung
  • "Schreibabys"
  • Schluckprobleme
  • häufiges Spucken
  • Probleme mit dem Zahnen
  • Schlafstörungen
  • Babies mit Asymmetrien

 

 

 

 

 

CranioSacral Therapie bei einem SchulkindBei größeren Kindern hat sich die CranioSacral Therapie bei folgenden Indikationen bewährt:

  • Konzentrationsstörungen
  • Lernschwierigkeiten
  • Hyperaktivität
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Autismus
  • häufig wiederkehrenden Erkrankungen wie Ohrenentzündungen